kampf der klassenjustiz: volle rehabilitierung für genossin inge!

Geschrieben am Oktober 23, 2009 von

2


zu einem beispiellosen skandalurteil ließ kürzlich ein berliner gericht hinreißen: der berechtigte widerstand der – bereits 1992 von den erben freislers im von den finanzmonopolen gesteuerten judikativapparates in einem schauprozess zur politischen gefangenen gemachten – ehrenwerten genossin inge viett wurde abermals gewaltsam durch die faschistischen büttel großdeutschlands und die imperialistische klassenjustiz gebrochen.

es spricht bände, dass der großdeutsche imperialismus gerade zu einer zeit die kritik an öffentlichen verherrlichung der nachfolgeorganisation der naziwehrmacht ersticken möchte, in der auch im fernsehen wieder offen der mutterkreuzideologie gehuldigt wird: offenbar dient das alles zur vorbereitung des nächsten angriffskrieges und das hat die ehrenwerte genossin in ihrem bewundernswerten scharfsinn erkannt. ein scharfsinn, den die genossinnen in stammheim und der genosse grams mit ihrem leben bezahlen mussten.kommies2

eine schande, dass ausgerechnet in berlin ein solches schandurteil ergehen musste, wo einst in besseren zeiten die größte juristin gewirkt hatte, die deutschland je kannte: die genossin dr. hilde benjamin. in unverbrüchlicher treue zur sache der arbeiterklasse und im einklang mit der notwendigkeit der offenbarung jener parteilichkeit, derer es bedarf, um urteile im einklang mit humanistischen postulaten und den erkenntnissen der wissenschaftlichen weltanschauung zu finden, hatte sie berechenbarkeit und effizienz in die rechtsprechung einkehr halten lassen. dabei nahm sie sich und die ihr verliehene autorität auch stets zurück, wenn es geboten erschien und stimmte bei bedarf ihre vorgehensweise im vorfeld mit der weisen führung der partei ab. denn die partei hat immer recht und deshalb spricht auch recht, wer im einklang mit der partei die rechtsprechung gestaltet.

heute hingegen darben die massen und ihre revolutionären wortführerinnen wie die von den knechten des großedeutschen finanzkapitals geschundene genossin viett unter der knute eines justizapparates, der in bester tradition jener zeit steht, in der schon einmal die nacht des faschismus über deutschland gestanden hatte und die herrschende klasse das humanistische kulturerbe verriet. und der einzige ort, wo noch recht herrscht, ist die hamburger hafenstraße, wo das volxgericht die fahne der rechtsstaatlichkeit aufrecht erhält!

About these ads