Browsing All Posts published on »Februar, 2010«

feiger mordanschlag gegen genossin margot!

Februar 28, 2010 von

8

in diesen stunden ist das autorinnenkollektiv dr. hilde benjamin in seinen gedanken besonders intensiv bei der ehrenwerten genossin und ministerin für volksbildung a.d. margot honecker, die den feigen mordanschlag, den cia-kreise in zusammenarbeit mit früheren weggefährten des faschistischen diktators augusto pinochet vor zwei tagen ausgeführt hatten, nach mittlerweile auch offiziell bestätigten meldungen gut überstanden hat. […]

zunehmende pogromstimmung gegen linke

Februar 27, 2010 von

29

die herrschende klasse und die hiesigen knechte des monopolkapitals lassen langsam, aber sicher ihre maske fallen und legen zunehmend letzte taktische tarnungs- und täuschungsmanöver ab, die sie an den tag gelegt hatten, um dem 1990 durch annexion der ddr entstandenen faschistischen großdeutschland 2.0 noch zumindest den formalen anschein einer demokratischen ordnung zu geben. die für […]

die arroganz der kirchenmächtigen

Februar 25, 2010 von

15

. . . ist deutlich zutage getreten, als der als “bischof” bezeichnete bürger robert zollitsch der ministerin für justiz der brd, der genossin leutheusser-schnarrenberger, ein ultimatum gestellt hat. Wer denkt er eigentlich, was er ist? Ihr sprecher hatte vollkommen recht und war noch viel zu diplomatisch, als er es “ein wenig ungewöhlich” bezeichnet hat, dass […]

zionistische verschwörung gegen käßperson?

Februar 23, 2010 von

36

der paukenschlag kam heute morgen: die vorsitzende der evangelischen kirche in deutschland, margot käßmann, die wir in würdigung ihrer verdienste im kampf gegen patriarchalische umtriebe gendergerecht als käßperson benennen möchten, wurde von den schergen des kapitalistischen ausbeuterstaates, also den bullen, im rahmen einer verkehrskontrolle aufgegriffen und auf alkoholisierung getestet. der festgestellte, ursprünglich laut mitteilung der ekd bei […]

mindestlohn: wir sind keine ausländerInnenfeinde!

Februar 21, 2010 von

20

Angesichts genosse bsirskes forderung nach einem höherem mindestlohn geht es heute um nation, auswanderung, fremdarbeiter und ausbeutung der entwicklungs- durch die industrieländer. Dieser themenkomplex wurde schon früh von marx, engels und lenin angesprochen und ist sehr kompliziert. Ihre schriften müssen unbedingt beachtet werden, um zwischen tumber faschistischer ausländerfeindlichkeit und intilligentem revolutionärem bewusstsein um die sozialen […]

sicherheit durch waffenfreiheit

Februar 18, 2010 von

29

–das ist die konsequenz der jüngsten amokläufe von rostock und ludwigshafen.  Halten wir nun eine militarisierung der gesellschaft wie in den usa für eine lösung des problems? Nein, im gegenteil. Waffenfreiheit muss man wie religionsfreiheit oder eigentumsfreiheit verstehen. Sicherheit ist nur möglich, wenn privatmenschen keine waffen besitzen, die gesellschaft also frei von waffen ist. Auch […]

schwulettenhafter weichspülerbericht

Februar 15, 2010 von

7

das autorinnenkollektiv dr. hilde benjamin freut sich, in den institutionen der eudssr einen verlässlichen verbündeten beim vorantreiben der weltrevolution gefunden zu haben. viele unserer forderungen sind auch schon in den kürzlich vom europaparlament angenommenen initiativbericht zur gleichstellung von frauen und männern eingegangen. insgesamt ist der bericht trotz aller positiver ansätze aber immer noch ein doch […]

die köpfe des proleten 2009 (1)

Februar 14, 2010 von

4

endlich ist es so weit und das autorinnenkollektiv dr. hilde benjamin hat die zeit gefunden, die köpfe des proleten für das jahr 2009 der herrschenden zeitrechnung zu ehren, die preisträgerinnen bekannt zu geben und deren wirken zum wohle der arbeiterklasse und ihrer revolutionären marxistisch-leninistischen partei angemessen zu würdigen. auf diese weise möchte das autorinnenkollektiv die […]

Zu den olympischen spielen

Februar 13, 2010 von

7

Auch die olympischen winterspiele dürfen einer kritischen betrachtung  ihrer politischen folgen und grundlagen nicht entzogen werden. Grundsätzlich sind die modernen olympischen spiele sehr gut, wenn sie nicht in einem geist des konkurrenzkampfes, sondern im geist der dialektischen vervollkommnung des menschen geführt werden. Im griechenland der antike war dies nicht so. Dort wurden brutale faustkämpfe ausgetragen, […]

unser senf zu dresden

Februar 13, 2010 von

1

infolge des weiteren revolutionären leserinnenzulaufs der letzten tage, bedingt durch die empfehlung seitens des “yucca tree post”-blogs, fragten einige vorwiegend in der antifa-arbeit engagierte genossinnen an, ob wir denn nicht auf den geplanten naziaufmarsch in dresden am 13.2. vergessen hätten, da man keinen aufruf zur teilnahme an verhinderungsaktionen hier finden würde. nun, vergessen tun wir vom […]

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 75 Followern an