Browsing All Posts published on »März, 2011«

Friedrich muss sofort zurücktreten!

März 30, 2011 von

9

(Gastbeitrag des Genossen Björn P. aus Borken) Eklat des neuen Ministers, Muslime sauer! Islamismus wird regelwidrig mit Islam in Verbindung gebracht, Christenverfolgungen dagegen immer noch nicht legalisiert. Und, wenn sich die Parteien bis dahin auf keinen Kompromiss geeinigt haben, wird dieses Jahr in Deutschland wieder Ostern gefeiert. Auch der Forderung einiger Moslems, die Terroranschläge oder […]

Atomkraft zügig ausbauen – Jetzt erst recht!

März 29, 2011 von

14

In Fukushima/Japan ist geschehen, was nur ungefähr einmal in einer Million Jahren geschehen kann, wie ernstzunehmende Berechnungen unwiderleglich ergeben. Die Richtigkeit dieser Berechnungen wird nicht und wurde auch noch nie ernsthaft bestritten. Da diese Katastrophe in Japan nun gleich sechs Mal eingetreten ist, kann sie nach menschlichem Ermessen nun sechs Millionen Jahre lang nicht mehr […]

Wir ham gesiecht!

März 28, 2011 von

8

Die unterdrückten Massen in den Bezirken Badens und Württemberg-Hohenzollerns haben der bürgerlichen Reaktion die Quittung für Ausbeutung, Profitorientierung und Sexualrepression erteilt und die Durchsetzung der führenden Rolle der Partei der kritischen Intelligenz einen entscheidenden Schritt weitergebracht.  Noch am Wahlabend haben die fortschrittlichen Kräfte unterstrichen, dass sie nicht einmal mehr die Noskepolizei fürchten, sondern dass das Gesetz von […]

Banken schuld an wettverlusten!

März 24, 2011 von

3

So hat es der bundesgerichtshof entschieden, nachdem ein geschäftsmann ein ungünstiges swapgeschäft mit der deutschen bank abgeschlossen hatte, und anschließend den verlust nicht hinnehmen wollte. Ungefähr hat das gericht jedenfalls so entschieden, denn “Der Vergleich mit einer Wette ist eine Verharmlosung des Risikos. Hier ist das Risiko unbegrenzt und kann bis zum finanziellen Ruin des […]

NPD geordnet in “Die Linke” und “Bündnis 90/Die Grünen” überführen!

März 23, 2011 von

9

Die Wahlen in Sachsen-Anhalt haben einen sehr entscheidenden Aspekt der sozialistischen Entwicklung in unserem Lande zutage gefördert – nämlich dass der nationale Sozialismus in seiner Reinform zunehmend zum Ladenhüter wird und es ihm einfach an den erforderlichen Alleinstellungsmerkmalen fehlt, die es ihm ermöglichen würden, als eigenständige politische Kraft sein dauerhaftes Überleben zu sichern. Am Ende […]

Sensibler Umgang mit Technik – ein marxistisches Gebot der Stunde

März 22, 2011 von

6

Viele nehmen die aufgebauschten Ereignisse in Japan zum Anlaß, grundsätzliche Zweifel an der Technik anzumelden. Andere streiten darüber, ob bestimmte Techniken gefährlicher seien denn andere. Das ist, Genossinnen und Genossen, vom Standpunkte des Marxismus-Leninismus und des dialektischen Materialismus natürlich Unsinn.

Helen Thomas nackt im Playboy

März 20, 2011 von

5

Sie hat sich zwar zum Leidwesen des nicht selten orientierungsoriginellen Publikums noch nicht selbst entblättert, aber dennoch ist der ehrwürdigen Genossin Helen Thomas hoch anzurechnen, dass sie sehr offenherzig aufgezeigt hat, was nicht nur bereits der Genosse Wilhelm Reich, sondern alle aufgeschlossene Leser_innen des “Playboy” wissen, seit sie in ihren frühen Jugendjahren zum ersten Mal der interessanten […]

Unsere wahlempfehlung für sachsen-anhalt

März 19, 2011 von

11

… ist die marxistisch-leninistische partei mit der zweitstimme, früher parteienstimme genannt. Mit der erststimme, früher personenstimme, wählt bluthilde natürlich die genossin birke bull, spitzname red bull. Die entscheidung für die MLPD ist ganz einfach: Es gibt keine andere partei in sachsen-anhalt, für die ché guevara (1928-1967) sich entschieden hat zu kandidieren. Er wurde sogar zum […]

Bluthilde protestiert!

März 18, 2011 von

3

Und zwar auf das Schärfste! 50 Mann sollen Japan retten schlagzeilt der »Spiegel« und fährt fort: »Die ganze Welt schaut auf Fukushima: In dem japanischen AKW kämpfen rund 50 Arbeiter [sic!] gegen die atomare Katastrophe.« Das ist blanker Genderrevanchismus! Haben die japanischen Gleichstellungsbeauftragten hier gepennt? Bluthilde protestiert dagegen, Naturkatastrophen patriarchalisch zu instrumentalisieren, um jegliche Gendergerechtigkeit […]

Fukushima: Wo Technik und Biologie den neuen Menschen schaffen!

März 18, 2011 von

2

Reaktionäre Kreise verstärken ihre Anstrengungen, die friedliche Nutzung der Atomkraft zu diskreditieren. Die imperialistischen Vereinigten Staaten entsenden Flugzeugträger, um das friedliebende Japan (so es denn existiert, wie wir heute wissen, war ja auch Pearl Harbor inszeniert) daran zu hindern, ihre Bevölkerung rassisch aufzunorden.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 74 Followern an