Browsing All Posts published on »Januar, 2012«

Jetzt kommt’s raus: Erdbeben in Japan war eine weitere zionistische Presselüge!

Januar 23, 2012 von

6

Das verheerende Erdbeben in Japan, bei dem am 11. März des letzten Jahres knapp 16.000 Menschen ihr Leben lassen mussten, wird nunmehr auch noch „politisch“ ausgenutzt, um Israel das „faschistische Regime“ (so ein anonymer Parteigänger bei einem Kameradschaftsabend der „Links“-Partei) “gut” aussehen zu lassen, eignete es sich doch für eine sogenannte „Hilfs“-Aktion Israels des Terror-Staates […]

Alles für den “Frieden“ – Solidarität mit Syrien und Iran, Kreml und NVK!

Januar 15, 2012 von

4

Arbeitet die “Links”-Partei an der Wiedereinführung der Lobotomie? Nach unbestätigten Gerüchten aus dem Umfeld des Karl-Liebknecht-Hauses prüft die deutsche „Friedens“-Bewegung derzeit eine Revision der historischen Beschlüsse des ZK der KPdSU, wonach die Lobotomie mit dem sozialistischen Menschenbild unvereinbar sei, zugunsten einer flexibleren “linken” Position, die diesen Eingriff für Kriegstreiber, Cowboyspielfilmhelden, Countrymusiker, Solidaritätskritiker und andere Zionisten […]

Heuchlerische empörung offenbart die repressionswirkung der familie

Januar 13, 2012 von

1

In einem (schm)erzkonservativen blog spielt eine bloggerin mit verdächtig zionistischem namen ihre heuchlerische empörung über das politisch-revolutionäre engagement eines vaters bei einem “occupy washington DC”-lager camp. Sein 13-monatiges kleinkind wurde von polizeischergen des noch nicht sozialistischen staates alleine im zelt gefunden, während er mindestens eine halbe stunde weg war, um demonstrativ die welt zu verbessern. […]

Messianische Atheisten für Ron Paul

Januar 11, 2012 von

3

Die Ron Paul Revolution ist nicht mehr zu stoppen. Schon in Iowa waren 26.219 von 26.223 Stimmen auf ihn entfallen. Die Hintergrundmächte der Bankiersverschwörung mussten deshalb zum Mittel der Wahlfälschung greifen, um mithilfe der faschistischen Medien den Eindruck zu erwecken, Ron Paul wäre nur Dritter geworden. Gestern in New Hampshire sprach die von den Bilderbergern […]

Unser Baku für Bushido (oder andersrum?)

Januar 11, 2012 von

1

Zu den musikalischen Branchen Gattungen, von denen sich unser Autor_innenkollektiv stets die größte Integrations- und Durchschlagskraft im Arabischen Frühling der Völker versprochen hat, zählt das deutsche Liedgut. Und nach Meinung der Hubert Burda Medien Holding KG und der “Bambi”-Jury repräsentiert diese Kunstform keiner besser, als der Integtrationsbambi 2011, “Bushido”. Denn was nützt es, wenn Menschen, […]

Stahlgewitter oder: Chronik eines angekündigten Amoklaufes

Januar 9, 2012 von

7

Christian Wulff, Ernst Jünger und das deutsche “Stahlgewitter” Der Ton des medial assistierten Selbstgesprächs, in dem sich Christian Wulff in seiner Funktion als Noch-Präsident des „wieder gut gewordenen“ Deutschlands (Eike Geisel) über sich und seine Weltanschauung verständigt, ist über das Wochenende um einige bezeichnende Ober- und Untertöne schriller geworden. Nämlich sieht Christian Wulff nunmehr nicht […]

Solidarität mit Achmedinejad und el-Assad

Januar 7, 2012 von

0

Junge Welt fordert Solidarität mit Iran und Syrien! Nachdem die offiziellen Vertreter der Arabischen Liga sich am vorvergangenen Mittwoch bereits davon überzeugt hatten, dass es in Homs „keine besorgniserregenden Entdeckungen“ zu sehen gab, möchte die Arabische Liga nun auch, dass die UNO sich anguckt, was es in Syrien alles nicht zu sehen gibt. Nämlich all […]

Menschenrechte auch für Bundespräsidenten!

Januar 5, 2012 von

2

In einer großangelegten Zungen- äh: Zangenbewegung ist dem Präsidenten des widergut wieder gut gewordenen Deutschlands der öffentlich-rechtliche Befreiungsschlag gelungen. Insbesondere Ulrich Deppendorf vom Ersten und Bettina Schausten vom Zweiten waren nach dem geglückten ARD-ZDF Presse-Coup derartig erleichtert, dass sie mit dem Bundespräser, äh: Präsi am liebsten noch auf eine Party gegangen wären, wenn es hätte […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 74 Followern an