Browsing Archives of Author »Feliks Dzerzhinsky«

Was noch gesagt werden muss …

April 11, 2012

6

Ein gewisser Günter Grass, der einmal aus Verzweiflung über Graham Greenes frühen Tod den ansonsten unzustellbaren Literaturnobelpreis für sein Werk Der Blechsammler, das dem heldenmütigen Dualen System ein Denkmal setzte, erhalten haben soll, hat in der Südschlesischen Zeitung ein Pamphlet veröffentlicht, das dort wegen des der allfälligen Kriegsvorbereitungen wegen notwendigen Papiermangels nicht vollständig abgedruckt werden […]

Atomkraft zügig ausbauen – Jetzt erst recht!

März 29, 2011

14

In Fukushima/Japan ist geschehen, was nur ungefähr einmal in einer Million Jahren geschehen kann, wie ernstzunehmende Berechnungen unwiderleglich ergeben. Die Richtigkeit dieser Berechnungen wird nicht und wurde auch noch nie ernsthaft bestritten. Da diese Katastrophe in Japan nun gleich sechs Mal eingetreten ist, kann sie nach menschlichem Ermessen nun sechs Millionen Jahre lang nicht mehr […]

Sensibler Umgang mit Technik – ein marxistisches Gebot der Stunde

März 22, 2011

6

Viele nehmen die aufgebauschten Ereignisse in Japan zum Anlaß, grundsätzliche Zweifel an der Technik anzumelden. Andere streiten darüber, ob bestimmte Techniken gefährlicher seien denn andere. Das ist, Genossinnen und Genossen, vom Standpunkte des Marxismus-Leninismus und des dialektischen Materialismus natürlich Unsinn.

Fukushima: Wo Technik und Biologie den neuen Menschen schaffen!

März 18, 2011

2

Reaktionäre Kreise verstärken ihre Anstrengungen, die friedliche Nutzung der Atomkraft zu diskreditieren. Die imperialistischen Vereinigten Staaten entsenden Flugzeugträger, um das friedliebende Japan (so es denn existiert, wie wir heute wissen, war ja auch Pearl Harbor inszeniert) daran zu hindern, ihre Bevölkerung rassisch aufzunorden.

Atomkraft und Sozialismus – eine Stellungnahme vom dialektisch-materialistischen Standpunkte aus

März 17, 2011

7

Ist Atomkraft an sich schädlich? In den letzten Tagen werden in den reaktionären Medien reisserische Berichte lanciert, die unter der verunsicherten Vorhut der Arbeiterklasse Zweifel und Unsicherheit säen sollen. Zweifel und Unsicherheit sind der Tod der revolutionären Bewegung, Genossinnen und Genossen!

Heute vor 53 Jahren: Militärgeschichtliches Institut der DDR gegründet

März 15, 2011

3

Wie jeder aus seinen FDJ-Schulungsunterlagen weiss (jedenfalls wenn ihm die Gnade der recht zeitigen Geburt auf der richtigen Seite des antifaschistischen Schutzwalls zuteil wurde), wurde die Deutsche Demogradsche Republik vom fortschrittlichsten, friedliebenden Teil des Deutschen Volkes, unterstützt von einigen besonders friedliebenden Genossinnen und Genossen aus der Roten Armee der Siegreichen Sowjetunion gegründet. Das Bevölkerungsverhältnis zwischen […]

Gendergerechte Sprache und Verhalten unerbittlich durchsetzen!

März 13, 2011

7

Eines der grössten ungelösten Defizite gesellschaftlichen Vollzugs ist der geschlechtspezifische Sprachgebrauch und die daraus folgenden Diskriminierungen, die den Fortschritt hin zum Kommunismus hinauszögern. Einige der wichtigsten negativen Folgen wollen wir hier beim Namen nennen und aufzeigen, was dagegen getan werden könnte.

Frauenquote konsequent durchsetzen!

März 11, 2011

14

Die Wendungen, die die Diskussionen um das Für und Wider der Frauenquote in letzer Zeit nehmen, rufen nach einer Analyse des Problems vom strengen Klassenstandpunkt her. Im folgenden Beitrag wollen wir aufzeigen, dass es in weit mehr Gebieten, als allgemein bekannt, erschreckende Defizite in der Beschäftigung von Frauen gibt. Diese Mißstände müssen konsequent abgestellt werden. […]

Kann der Kommunismus noch verhindert werden?

März 9, 2011

15

Die Frage stellen heisst, sie zu verneinen. Wie schon Marx und Engels in ihrem Historischen Materialismus nachgewiesen haben, gibt es nur einen Ausweg der Menschheitsgeschichte: das Absterben des Staates und der Übergang zum Kommunismus.

These und Antithese – Streifzug durch philosophische Grenzgebiete II

März 7, 2011

11

Die materialistische Philosophie, wie sie von Karl Marx und Friedrich Engels unter schöpferischer Aufhebung der Hegelschen idealistischen dialektischen Ideen ausgearbeitet und von Wladimir Lenin und Josef Stalin weiter vervollkommnet wurde, kann als einzige Weltanschauung die Welt um uns herum vollständig schlüssig erklären. Dabei ist ihre Erklärung nicht nur statisch, nein, sie kann überdies auf allen […]

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 75 Followern an