Browsing All Posts filed under »Gruppendenken«

Deutsche EU-Politik in ganz Europa immer beliebter!

April 24, 2012 von

3

Martin Klotthaus, Sprecher des Berliner Finanzministeriums, hat das Auseinanderbrechen der Mitte-Rechts-Regierung in den Niederlanden sowie die erste Runde der Präsidentschaftswahlen in Fronkreisch, Fronkreisch (wo ein wenig sparfreudiger Monsieur Hollande das Rennen gemacht hat) mit folgenden Worten kommentiert: „Die Zustimmung zu unseren Sparbeschlüssen wächst in ganz Europa“. Hurra! Herr Klotthaus hat laut Agenturmeldungen darauf verzichtet, diese […]

Jon Demjanjuk, Günter Grass – wer ist der/die Nächste?

April 17, 2012 von

2

Nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus St. Georg in Hamburg, Germany, hat unser führender links-deutscher „Dichter“, Günter Grass, gestern in seiner Funktion als Nazional- und Weltgewissen auf „nicht schuldig im Sinne der Anklage“ plädiert. Er stellte sich damit in die juristischen Fußstapfen all jener aufrechten Deutschinnen und Deutschen, die sich im „legitimen Widerstand“ gegen die „Plutokratien […]

Hamburg: Das Wahrzeichen hat fertig!

April 15, 2012 von

8

Die Geschichte der Elbphilharmonie ist eine Geschichte der Missverständnisse. Es lässt sich ihre Geschichte schon seit langem nicht mehr nacherzählen, ohne einen Schaden für die eigene Intelligenz zu befürchten. Angefangen hatte einmal alles mit dem Wunsch, sich ein Wahrzeichen zu setzen; der Wunsch jenes einzelnen Herrn, dessen Name an der Alstermündung seitdem so gerne gehört […]

Deutsche Regierung begrüßt Demokratie

März 5, 2012 von

6

In der lange erwarteten Grundsastzentscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zu Wesen und Wirken des Ewigen Strukturmechanismus (ESM) befand das Bundesverfassungsgericht, dass es mit einer Demokratie, die es ernst mit sich meint, unvereinbar ist, gewisse Budgetentscheidungen aus der Hand ihrer demokratisch legitimierten Repräsentant_innen (m/w) zu geben. (Etwas Ähnliches könnte übrigens nach einem aktuellen Rechtgutachten aus der Uni Regensburg […]

Au Réduit!

März 2, 2012 von

4

Au Réduit! Ode an den deutschen Frühling I Während in Berlin eine Wirtschaftspolitik inszeniert wird, die man – wenn man sie denn verstehen möchte – nur als späte Rache für jenen verlorenen Weltkrieg verstehen kann, in dem die sogenannten Völker Europas ihre deutschen Brüder und Schwestern schmählich im Stich gelassen haben als es um ihre […]

Alles für den “Frieden“ – Solidarität mit Syrien und Iran, Kreml und NVK!

Januar 15, 2012 von

4

Arbeitet die “Links”-Partei an der Wiedereinführung der Lobotomie? Nach unbestätigten Gerüchten aus dem Umfeld des Karl-Liebknecht-Hauses prüft die deutsche „Friedens“-Bewegung derzeit eine Revision der historischen Beschlüsse des ZK der KPdSU, wonach die Lobotomie mit dem sozialistischen Menschenbild unvereinbar sei, zugunsten einer flexibleren “linken” Position, die diesen Eingriff für Kriegstreiber, Cowboyspielfilmhelden, Countrymusiker, Solidaritätskritiker und andere Zionisten […]

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff – das Ende des Kapitalismus ist greifbar

Dezember 14, 2011 von

4

Es sind großartige Tage, die wir derzeit erleben. Die Überwindung des gescheiterten kapitalistischen Systems ist nur noch eine Frage der Zeit. Nicht nur die Entrechteten und Geknechteten am Rande dieser sogeannten Wohlstandsgesellschaft – eine zynische Umschreibung für den Raub am Werktätigen Volk und die raffgierige Umverteilung von unten nach oben – haben die Zeichen der […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 74 Followern an