Browsing All Posts filed under »Zirkel schreibender Arbeiter«

Binnen-I, gender gap und gender character I

Oktober 22, 2010 von

3

Hinweis: Für diesen artikel ggt. das firefox-plugin “binnen-i-begone” deaktivieren! Selbstkritisch müssen wir feststellen, dass wir durch unsere wichtige wachsame und kritische klassenfeindbeobachtung die sprachlichen entwicklungen in der avantgarde der proletarischen revolution aus den augen verloren haben. Konkret meine ich den wechsel vom binnen-I zum gender gap in der geschriebenen sprache. Beim gender gap kommt uns […]

bluthilde wörterbuch: Sprache

September 9, 2010 von

9

Wir als literarisch-politische aktivistInnenvereinigung sind verpflichtet, die sprache der instrumentalisierung und manipulation durch die herrschende klasse zu entziehen. Es darf nicht sein, dass den unterdrückten massen ausser ihrem einkommen auch noch die sprache, mit der sie ihren sozialen protest artikulieren muss, genommen wird. Deswegen werden wir fortan wörter, die im politischen diskurs zentral sind, im […]

“Rotkäppchen” — ein beispiel frühstsozialistischer erziehungsliteratur

August 24, 2010 von

18

Wie angekündigt wollen wir hier den revolutionären gehalt des grimm’schen märchen “rotkäppchen” herausarbeiten. Dieser ist nicht einfach zu erkennen, denn um der rigiden zensur durch den könig von hannover zu entgehen, musste er anders, umschreibender dargestellt werden, als das märchen von den proletarischen massen eigentlich erzählt wurde. Leider hat die arbeit der brüder grimm bewirkt, […]

Wir sind die intellektuelle literarische avantgarde!

August 23, 2010 von

6

Kürzlich erst haben wir angekündigt, unsere für unsere agitproparbeit stärker auf das mittel der literatur zurückzugreifen, weil (gute) literatur immer auch politisch ist, und schon bekommen wir dafür die bestätigung von einem echten nobelpreisträger, nämlich günther grass.  Zunächst kritisiert er, wie unpolitisch junge autoren sind. Die kommentatorInnen von SPON sind sich deswegen einig: Es ist […]

bluthilde künftig auch literarisch!

August 10, 2010 von

11

Das autorInnenkollektiv hat sich in einer langen und heissen diskussion entschieden, neben der bekannten und bewährten agitation auch mehr propaganda zu betreiben. Wir reagieren damit auf das ergebnis der vergeblichen vergabe des grimme online awards, zu dem wir vorgeschlagen waren. Geehrt wurden letztlich hauptsächlich literatur-, unterhaltungsangebote oder politisch bedeutungslose informationsangebote. Ein bewusstsein für sinnvollen, d.h. […]

Genosse Saramago weilt nicht mehr unter uns

Juni 18, 2010 von

7

Die Ewigen Jagdgründe freuen sich über einen prominenten Neuzugang und wir trauern derweilen um einen der profiliertesten Ingenieur der Seele, die das proletarische Kulturschaffen je hervorgebracht hatte und der heute auf Lanzarote von uns gegangen ist. Der Genosse José Saramago hat sein Leben und sein gesamtes Kulturschaffen in den Dienst der Arbeiterklasse und ihrer revolutionären marxistisch-leninistischen […]

Die drei Tenöre: Zeit für zeitgenössisches Kulturschaffen

Juni 18, 2010 von

16

Zur Abwechslung einmal ein Beitrag, der nicht vom Zirkel schreibender Arbeiter stammt, sondern von den singenden. Vielleicht stellen diese Klänge ja sogar einen Quell der Inspiration für unsere sangeskunstaffinen GenossInnen von hallo-rom.at dar…

“Flotilla” – Hollywood nimmt sich des Friedenskampfes an

Juni 6, 2010 von

3

Wir Fortschrittliche haben es in den letzten Jahrzehnten erfolgreich geschafft, Meinung zu bilden, Bewusstsein zu stärken und zu kontrollieren, wie Persönlichkeiten, Sachverhalte und Ereignisse unter den Massen und in der kritischen Intelligenz gewertet werden. Hollywood hat uns dabei nicht unwesentlich geholfen. Eine jener Persönlichkeiten, die durch unsere Aufklärungsarbeit zu einem Paria aller gesellschaftlicher relevanter Kräfte […]

“Like a troglodyte…”

Mai 30, 2010 von

15

Obwohl wir einen großen Wert auf unsere antideutsche Ausrichtung legen, gibt es Momente, in denen selbst wir versucht sind, Schwarz-Rot-Gold auszuflaggen – wenn auch nicht ohne integrierten Modeschmuck in Form von Zirkel und Ährenkranz als Sinnbild des wissenschaftlichen Weltbilds. Und so wie Weltmeistertitel in emanzipatorischen Genderdisziplinen wie Frauenfußball oder Frauenboxen, Spitzenleistungen beim Klimaschutz, erste Plätze […]

Volkskirchen in die Volksfront!

Mai 29, 2010 von

17

Nicht nur innerhalb des Zirkels schreibender Arbeiter hat kürzlich unser Beitrag zu einem im Kollektiv gebastelten Protestsong fortschrittlicher Jugendlicher aus der gegenüber der sozialistischen Weltrevolution linientreuen Diözese Linz gegen die reaktionäre Führung der Katholischen Kirche in Rom massives Aufsehen erregt. Die unverlierbaren Zeilen, die ein Genosse namens unseres Kollektivs dazu beizusteuern wusste, ließen noch einmal die Augen feucht werden […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 74 Followern an