heidi klum: die hilde benjamin des laufstegs

Posted on November 7, 2009 von

8


die serie guter nachrichten für alle gefestigten kämpferinnen für die gerechte sache des weltproletariats und die bewahrung des humanistischen erbes der glorreichen zeiten eines josef stalin, eines walter ulbricht oder eines mao tse-tung reißt nicht ab.

wurde letzte woche innerhalb des fortschrittlichen lagers in aller welt das weise urteil des hohen egmr würdig begangen und mit dem verbot des anbringens von hoheitszeichen des imperialistischen finanzkapitals ein großer institutioneller schritt auf dem weg zur errichtung der diktatur des proletariates vollzogen, ist in kürze wieder ein wertvoller beitrag zur proletarischen bewusstseinsbildung zu erwarten, der den klassenkampf und den willen zur schaffung revolutionärer disziplin in alle wohnzimmer tragen wird.

die eislaufmutter der nation und hilde benjamin des laufstegs, genossin andrea heidi klump, wird einen neuen anlauf unternehmen, um volkspädagogisch wertvolle, fortschrittliche erziehungsarbeit für breite bevölkerungsschichten zu leisten und den stählernen pfahl des humanistischen menschenbildes in die eingeweide der reaktionären klasse und ihres regressiven, mittelalterlichen denkens zu treiben.

bulimie_barbie

„germanys next topmodel“ ist ein meilenstein auf dem weg zur schaffung des neuen menschen und zur errichtung der sozialistischen gesellschaft, da dieses format gleich in mehrfacher hinsicht zur festigung des revolutionären klassenstandpunkts, zur delegitimierung faschistisch-regressiver und von unwissenschaftlichem aberglauben geprägter bewusstseinshorizonte, zur unterweisung der massen im marxistisch-leninistischen erkenntnisgewinn und zur stärkung des willens beiträgt, in den revolutionären arbeiterkampf involviert zu werden.

besonders preisenswert an diesem format ist nicht nur, dass man damit und mit den botschaften dieses unverzichtbaren mediums zur volxaufklärung das proletariat umfassender erreicht  als mit herkömmlicher sozialistischer aufklärungsliteratur. es sind auch die tiefe der revolutionären bewusstseinsbildung und deren nachhaltigkeit, die in der derzeitigen phase des sterbenden spätkapitalismus nicht genug gewürdigt werden können.

genossin andrea heidi klump ist eine moderne ingenieuse der menschlichen seele, zumal sie gerade auch jugendliches publikum mit ihrer sendung erreicht und es versteht, bei ihnen ein richtiges bewusstsein zu schaffen und bigotte vorurteile und intolerante haltungen, die da und dort noch von elternhäusern aus den dem untergang geweihten klassen anerzogen worden waren, mit eisernem besen aus den gemütern der heranwachsenden zu fegen.

es ist ein wahrhaft revolutionärer akt, dass zur besten sendezeit und in millionen haushalten gemäß den erkenntnissen der psychoanalyse, des großen aufklärers wilhelm reich, getreu dem erhellenden wirken der frankfurter schule über den autoritären charakter und im sinne der erkenntnisse der evolutionsbiologie und der jahrzehntelangen fundamentalen herrschaftskritik fortschrittlicher denkerinnen radikal aufgeräumt wird mit der höchst gefährlichen, faschistoiden vorstellung einer angeblichen einzigartigkeit jedes menschen, einer behaupteten unverlierbaren würde, die ihm innewohnen würde (wo denn? in der leber? im schultergelenk? verfügt diese würde auch über eine ladungsfähige adresse? 🙂 ) und mit hemmungen und dem reaktionären konstrukt eines schamgefühls, das in wahrheit nur das ziel verfolgt, menschen an der kritischen hinterfragung der gegebenen herrschaftsstrukturen und der augenblicklichen restaurativen dynamik im gesellschaftlichen produktionsprozess zu hindern.

auch gefährlichen obskuranten, die im solde der monopole und ausländischer agenten mittels kriegstreiberischer und boykotthetzerischer propaganda  mittelalterlichen vorstellungen, sexuellen exklusivitäts- und besitzdenkens der entgesellschaftung und damit auch deviationistischem verhalten vorschub leisten möchten, wird durch die wertvolle arbeit der genossin der kampf angesagt. wir wissen ja: jeder ist gleich und jeder kann durch jeden ersetzt werden. erst wenn privateigentum, religion, monogamie, exklusivitäts- und individualitätsdenken sowie anerzogene bürgerliche hemmungen und rückzugstendenzen („privatleben“) in schutt und asche zusammengesunken sind, wird es den neuen menschen geben, der den sozialismus in der schönen neuen welt aufbauen kann.

dass genossin klump es im rahmen der kommenden staffel mehr denn je zur chefinsache erklärt hat, die revolutionäre disziplin und die einheitlichkeit der formung des revolutionären geistes in einem einheitlichen maßen genügenden körper stärker betont als je zuvor, zeigt, dass sie diese zusammenhänge verstanden hat. und sollte irgendwo noch der kleinste funken des dissenses oder ein abweichender wille vorhanden sein, hat sie nicht nur das recht, sondern auch die pflicht, diesen notfalls mithilfe des kollektivs zu brechen!

außerdem wird durch den aufmarsch der ausgehungerten nacktmullen wieder einmal darauf aufmerksam gemacht, dass so viele menschen durch die ungerechtigkeit des kapitalistischen ausbeutungssystems nichts zu essen und nichts anzuziehen haben. und wer weiß: die eine oder andere teilnehmerin, die es trotz bei lebendigem leibe vollzogener skelettierung nicht in die nächste runde schafft, kann es ja bei til schweiger noch mal versuchen. vielleicht castet er beim nächsten mal ja für einen porno, der in hoheneck spielt oder für einen film über ravensbrück…

Advertisements