faschistische provokation gegen kritische intelligenz

Posted on März 8, 2010 von

14


da ihm die sachargumente fehlen, reagierte der zionistenknecht, franco-jünger und bush-freund aznar auf die kritischen fragen fortschrittlicher intellektueller am rande einer veranstaltung auf der universität in oviedo auf seine weise:

manieren und gutes benehmen sind bei bürgerlichen reaktionären fehlanzeige. aznar hätte sich für diese frechheit wirklich ohrfeigen verdient! vom gulag gar nicht erst zu reden.

Advertisements