Browsing All Posts published on »März, 2010«

Kritik und Selbstkritik

März 13, 2010 von

22

Das Problem des Internetzes ist ja, daß jeder dahergelaufene Dödel sich ohne Genehmigung der zuständigen Organe zu allen möglichen Themen äußern kann. Dies ist eine beständige Herausforderung für den ideologischen Führungsanspuch der Partei und ihrer wissenschaftlich fundierten marxistisch-leninistisch-stalinistischen Weltanschauung. Um so wohltuender ist es, wenn einem auf Streife Beiträge einzelner Genossen zur Diskussion begegnen, die […]

„uns begann das spiel mit der reitgerte spaß zu machen“ – exklusiv-interview mit ältestem missbrauchsopfer der kath. kirche

März 12, 2010 von

17

im skandal um sexuellen missbrauch an kirchlichen schulen und internaten eröffnen sich tag für tag neue abgründe. mittlerweile wurden beispielsweise auch aus den niederlanden 350 verdachtsfälle bekannt, die zum teil bis in die 1950er-jahre herrschender zeitrechnung zurückreichen. unser autorinnenkollektiv hatte das thema „knabenmissbrauch in der kirche“ bereits vor einigen wochen einer politischen deutung unterzogen, die […]

Seid wachsam, Genossen!

März 11, 2010 von

41

Das Internetz ist ein Tummelplatz für Konterrevolutionäre! Bedauerlicherweise ist es im derzeitigen Stadium der Weltrevolution noch nicht möglich, das Internetz abzuschalten. Um einem systematischen Mißbrauch durch konterrevolutionäre Elemente entgegenzuwirken, ist aber allerhöchste Wachsamkeit von seiten aller Genossinnen und Genossen nötig! Jeder ist aufgerufen, die Augen offenzuhalten und Vorkommnisse umgehend an die zuständigen Organe zu melden, […]

angriff der habgierigen auf demokratische regierungen I

März 10, 2010 von

4

Momentan erleben wir eine besondere phase des imperialismus, der ja höhepunkt der entwicklung des kapitalismus ist. Im imperialismus  ging es bisher um den angriff auf freie oder demokratische länder von außen ggf. mit wenigen agenten im inneren. Heute aber haben in immer mehr regierungen fortschrittliche und friedfertige kräfte eine gewisse mitbestimmung, deswegen sind imperialistische angriffe […]

faschistische provokation gegen kritische intelligenz

März 8, 2010 von

14

da ihm die sachargumente fehlen, reagierte der zionistenknecht, franco-jünger und bush-freund aznar auf die kritischen fragen fortschrittlicher intellektueller am rande einer veranstaltung auf der universität in oviedo auf seine weise: manieren und gutes benehmen sind bei bürgerlichen reaktionären fehlanzeige. aznar hätte sich für diese frechheit wirklich ohrfeigen verdient! vom gulag gar nicht erst zu reden.

Gewerbesteuer: BVerfG rüffelt marktradikale!

März 8, 2010 von

8

Fast von der gesamten kapitalistischen presse wird verschwiegen, dass die marktradikalen letzte woche eine schwere schlappe erfahren haben. Das bundesverfassungsgericht hat sich in einem urteil entschieden gegen das neoliberale dogma gestellt, dass konkurrenz gerecht sei. Im konkreten fall ging es um den gewerbesteuerhebesatz der kommunen. Die regierung der brd hatte das gewerbesteuergesetz so geändert, dass […]

unser beitrag zur israeli apartheid week: willkommen im antisemite nationalpark

März 6, 2010 von

16

gerade angesichts der kürzlich erfolgten und erfolgreichen intrige gegen die ekd-ratspräsidentin und friedenspolitikerin genossin margot käßperson erklärt sich das autorinnenkollektiv dr. hilde benjamin solidarisch mit dem akademikerproletariat der kritischen intelligenz, das die derzeit auf 40 universitäten weltweit ihre bildungsstreiktätigkeit, die spring break, hunderte unifeste und die umsetzung der zielvereinbarung „50 pro semester“ unterbricht, um bereits zum sechsten […]

Berlin: Schrei dich frei!

März 5, 2010 von

9

Aus der welthauptstadt der befreiung kommt eine erfreuliche nachricht: Dank unserer berliner genossInnen billigt das  Landesimmissionsschutzgesetz (immission erinnert trügerisch an kommission, aber kommissionen sind ja immer gut, immissionen schlecht) nun ausdrücklich lärm durch kinder. Dieser schritt war dringend nötig. Der berliner senat setzt damit nämlich ein deutliches zeichen nicht nur gegen unterdrückung durch die handlanger […]

hartz-IV, römer und irokesen

März 2, 2010 von

3

Manche haben sich sicher gewundert, warum das autorInnenkollektiv dr. hilde benjamin nicht  die äußerungen von westerwelle zu hartz-IV und spätrömischer dekadenz kritisiert hat und das sozial gerechte urteil des BVerfG zu den regelsätzen für erwachesene und kinder mit einer vergabe der dr. hilde benjamin-verdienstmetaille gelobt hat. Die antwort ist einfach. Erstens bleibt das urteil weit […]