Ein dreifaches Hoch auf die Genoss_innen Ernährungskommissar_innen!

Posted on November 7, 2010 von

5


Schluss mit Burgern und Superman-Figuren! Das McComrade-Meal enthält alles, was der sozialistische Mensch von morgen braucht.

Seit Jahr und Tag mahnt unser Autor_innenkollektiv, wie wichtig die Formung des Neuen Sozialistischen Menschen schon im Kindesalter ist und wie unabdingbar es ist, dass der sozialistische Staat den regressiven und im Regelfall mit der Erziehung von Kindern überforderten Familien bereits frühzeitig die Möglichkeit nimmt, Fehlentscheidungen zu treffen.

Die Genoss_innen aus der – wie man aus Arbeitergesängen der Epoche der Kulturrevolution weiß – fortschrittlichen US-Enklave San Francisco haben sich dies zu Herzen genommen und nunmehr konsequent begonnen, die Ernährungsgewohnheiten Heranwachsender zu steuern.

Als hätte die heimische Partei der kritischen Intelligenz persönlich die Direktiven vorgegeben, haben die Ernährungskommissar_innen heldenmutig den faschistischen Imperialistenkonzern McDonald`s in die Schranken gewiesen und kurzerhand die Beigabe von Spielzeugen zum so genannten „Happy Meal“ verboten.

Endlich ist Schluss mit dieser subtilen Form der Diversion – immerhin braucht der sozialistische Aufbau körperlich gestählte und sexuell befreite Heranwachsende statt schwabbelbäuchiger Verzehrer von „Freedom Fries“ und wertvolle Identifikationsfiguren wie den Genossen Kim als Vorbilder statt irgendwelcher Disneybären oder Superman.

Nur in Gerichten mit unter 600 Kalorien dürfen noch Beigaben enthalten sein – der Genosse Kim zeigt in seinem Land täglich, dass Kinder mit solchen Portionen sogar über einen halben Monat hinweg das Auslangen finden können.

Was in diesen Fällen mit im Kindermenü sein wird, das haben die Genoss_innen in San Francisco auch bereits mitgeteilt. Und wie bereits der erste Eindruck des fortschrittlichen McComrade-Meals zeigt, hat man auch dabei alle Bluthilde-Direktiven befolgt:

Schluss mit Burgern und Superman-Figuren! Das McComrade-Meal enthält alles, was der sozialistische Mensch von morgen braucht.

(via Moonbattery)

Genoss_innen, wir sind stolz auf Euch!