Browsing All posts tagged under »antiimperialismus«

Jetzt kommt’s raus: Erdbeben in Japan war eine weitere zionistische Presselüge!

Januar 23, 2012 von

6

Das verheerende Erdbeben in Japan, bei dem am 11. März des letzten Jahres knapp 16.000 Menschen ihr Leben lassen mussten, wird nunmehr auch noch „politisch“ ausgenutzt, um Israel das „faschistische Regime“ (so ein anonymer Parteigänger bei einem Kameradschaftsabend der „Links“-Partei) „gut“ aussehen zu lassen, eignete es sich doch für eine sogenannte „Hilfs“-Aktion Israels des Terror-Staates […]

Alles für den „Frieden“ – Solidarität mit Syrien und Iran, Kreml und NVK!

Januar 15, 2012 von

4

Arbeitet die „Links“-Partei an der Wiedereinführung der Lobotomie? Nach unbestätigten Gerüchten aus dem Umfeld des Karl-Liebknecht-Hauses prüft die deutsche „Friedens“-Bewegung derzeit eine Revision der historischen Beschlüsse des ZK der KPdSU, wonach die Lobotomie mit dem sozialistischen Menschenbild unvereinbar sei, zugunsten einer flexibleren „linken“ Position, die diesen Eingriff für Kriegstreiber, Cowboyspielfilmhelden, Countrymusiker, Solidaritätskritiker und andere Zionisten […]

Messianische Atheisten für Ron Paul

Januar 11, 2012 von

3

Die Ron Paul Revolution ist nicht mehr zu stoppen. Schon in Iowa waren 26.219 von 26.223 Stimmen auf ihn entfallen. Die Hintergrundmächte der Bankiersverschwörung mussten deshalb zum Mittel der Wahlfälschung greifen, um mithilfe der faschistischen Medien den Eindruck zu erwecken, Ron Paul wäre nur Dritter geworden. Gestern in New Hampshire sprach die von den Bilderbergern […]

Mein Reisetagebuch: Eine Woche Gaza-City

Dezember 19, 2011 von

0

In ihrer Funktion als Gründungsmitglied des zukünftigen e.V. „Ein Balagan“ und Duzfreundin von Christian „Fischfutter“ Ströbele befindet sich eine unserer Genoss_innen und informellen freien Mitarbeiterinnen seit einer Woche mit der Reisegruppe vom Widerstands-Komitee „Viva Palästina“ zu Gast in Hamastan Gaza-City. Von dort erreichte uns ihre Fotoreportage, in der sie das großartige Aufbauwerk des Terrorismus Antizionismus […]

Ode an den inneren Ströbele

Dezember 3, 2011 von

3

Zu singen vor dem MfS 1 Nachdem der überaus „Palästina“-solidarische Volks-Genosse Christian Ströbele heuer alle Hände voll zu tun hat nicht nur 13-jährigen, also nichtstrafmündigen, angelnden Bengeln „Repräsentanten des Schweinesystems“ (O-Ton RAF) die Futterschleuder zu entwenden konfiszieren sondern auch schwerstens beschäftigt ist, klar zu stellen: dass es nicht etwa die Nachtigall, sondern die Lerche der […]

We are not amused.

November 30, 2011 von

5

Nach dem bis auf weiteres letzten Besuch Erich friedliebender Antiimperialisten und anderer studentischer Aktivisten (sorry, liebe Feminist_innen, es waren keine Frauen dabei) auf dem diplomatisch genutzten Gelände der Botschaft Ihrer Majestät, der Königin von England, Schottland und Wales (usw., usw.) ist das Establishment der neokonservativen Kriegshetzer mit der „politischen“ Nachlese dieser lebhaften Bezeugung der iranischen […]

Willkommen in Teheran!

November 22, 2011 von

4

Genossinnen und –außen jederlei Geschicklichkeiten Geschlechtlichkeiten: Heute ist es an der Zeit, den Beitrag zu rühmen und zu würdigen, den die Luftfahrt zu Friede, Freude, Eierkuchen, und Völkerverständigung leistet, sowie zur Diktatur des Proletariats. Einer unserer alter Bekannten und in unseren glücklichen Wandlitzer Tagen fliegender Untersatz der Fluggesellschaft des demokratischen Deutschlands, ein Airbus 310-300 F […]

Wenn’s vorne zwickt und hinten beißt

November 16, 2011 von

5

Die Zwickauer Zelle hat nun einigermaßen notorische Bekanntheit erlangt als braune Wiedergängerin  jenes Terrors, den die Genoss_innen in der ehemaligen BRD zuletzt in den 60er/70er Jahren in seiner domestizierten, „links“ ideologisch und „politisch“ rektifizierten Verlaufsform kennenlernen durften; durch jene RAF, die den Verdacht bestätigt, dass es sich bei einigen deutschen „Linken“ um Braune gehandelt hat, […]

Wir lernen Öffentlich-Rechtlich! Teil 2 des Bluthilde Fremdsprachenkursus

November 13, 2011 von

0

Wir vom Autor_innenkollektiv Hilde Benjamin möchten einmal unterstellen, dass Sie, verehrte Genossinnen und -außen von allerlei Geschlechtlichkeiten, ihre Wochenenden entsprechend der unsterblichen Devise des Genossen Lenin  verbracht haben/verbringen („lernen, lernen, lernen“) und die Vokabeln aus der Lektion 1 unseres Fremdsprachenkurses „Öffentlich-Rechtlich für Anfänger_innen“ jetzt also endlich sitzen; alternativ dürfen könnten Sie sich vielleicht auch n0ch […]

Bluthildes Fremdsprachenkurs ist da: Wir lernen Öffentlich-Rechtlich!

November 10, 2011 von

7

Werte Genossinnen und –außen allerlei Geschlechtlichkeiten: Der Winter ist lang und der Vodka ist kurz, vor allem aber auch schon wieder teurer geworden. Was also liegt näher, als uns die Wintermonate mit einem anderen angenehmen und nützlichen Hobby als nur mit Kartoffelschnaps zu verkürzen? Und was könnte für uns nützlicher und angenehmer sein, als praxistaugliche […]