Browsing All posts tagged under »emanzipation«

Messianische Atheisten für Ron Paul

Januar 11, 2012 von

3

Die Ron Paul Revolution ist nicht mehr zu stoppen. Schon in Iowa waren 26.219 von 26.223 Stimmen auf ihn entfallen. Die Hintergrundmächte der Bankiersverschwörung mussten deshalb zum Mittel der Wahlfälschung greifen, um mithilfe der faschistischen Medien den Eindruck zu erwecken, Ron Paul wäre nur Dritter geworden. Gestern in New Hampshire sprach die von den Bilderbergern […]

Menschenrechte auch für Bundespräsidenten!

Januar 5, 2012 von

2

In einer großangelegten Zungen- äh: Zangenbewegung ist dem Präsidenten des widergut wieder gut gewordenen Deutschlands der öffentlich-rechtliche Befreiungsschlag gelungen. Insbesondere Ulrich Deppendorf vom Ersten und Bettina Schausten vom Zweiten waren nach dem geglückten ARD-ZDF Presse-Coup derartig erleichtert, dass sie mit dem Bundespräser, äh: Präsi am liebsten noch auf eine Party gegangen wären, wenn es hätte […]

Wir können auch anders!!

Dezember 5, 2011 von

0

In einem bisher nicht dagewesenen Umfang bekennt sich der Austeritätsflügel rings um Deutschlands Wolfgang Schäuble, a.k.a. „Wirtschafts- und Finanzminister“, zu seinen fiskal-„politisch“ feuchten Euro-Träumen. Und, liebe Genossinnen und –außen allerlei Geschlechtlichkeiten, wir möchten es an dieser Stelle gleich vorwegnehmen: Austerität hat in diesem Fall nichts mit den bekannten, halachisch mehr als fragwürdigen „Vorspeisen“ aus „Meeresfrüchten“ […]

Füttern verboten!

November 28, 2011 von

8

An einem Herbsttag Ende November flatterte dem rechtspopulistischen Heddesheimblog („Nachrichten & Informationen“), einer Tarnorganisation von Freunden der Countrymusik, Cowboyspielfelmhelden und anderen menschenverachtenden Neokonservativen, die dringend benötigte Abmahnung ins Haus, die diese Feinde der Zensur proletarischen Bewusstseinsbildung auf den Boden der wissenschaftlichen Weltanschauung zurückholen sollte. Hatten diese erzreaktionären Kreise, über deren Connections zur Partei des zum […]

Willkommen in Teheran!

November 22, 2011 von

4

Genossinnen und –außen jederlei Geschicklichkeiten Geschlechtlichkeiten: Heute ist es an der Zeit, den Beitrag zu rühmen und zu würdigen, den die Luftfahrt zu Friede, Freude, Eierkuchen, und Völkerverständigung leistet, sowie zur Diktatur des Proletariats. Einer unserer alter Bekannten und in unseren glücklichen Wandlitzer Tagen fliegender Untersatz der Fluggesellschaft des demokratischen Deutschlands, ein Airbus 310-300 F […]

Solidarität mit den Zentrifugen des Friedens!

Oktober 29, 2011 von

1

Den fortschrittlichen Erich Friedliebenden gesellschaftlichen Kräften in der ganzen deutschen Welt steht die Sorge darum ins Gesicht geschrieben, dass die neuerlichen Versuche des zionistischen Gebildes, sich als Zielscheibe und Opfer einer unterstellten, vermeintlich antiisraelischen Aggression seitens seiner legitimen Nachbarstaaten zu inszenieren, erfolgreich sein könnten. Diese jüdische zionistische Intrige, die an den wahren Interessen der jüdischen […]

ETA-Pleite: Staatsschuldenkrise fordert weiteres Opfer!

Oktober 23, 2011 von

1

Die Staatsschuldenkrise Der von Rosa Luxemburg in ihrer Funktion als Pionierin der wissenschaftlichen Weltanschauung bereits vor hundert Jahren prognostizierte Untergang des Abendlandes Kapitalismus wie wir ihn kennen, a.k.a. großer Kladderadatsch, hat nun nach Griechenland, Italien, Spanien, etc. sowie Lehman Brothers sein erstes nennenswertes Opfer gefordert: die baskische „Separatisten“-Organisation ETA ist nicht mehr! (Sorry, aber eine […]

Zionistischer Spion überführt: Er infiltrierte das ägyptische Staatsfernsehen!

Oktober 20, 2011 von

4

Den Erich Fried friedliebenden Kräften des Neuen Deutschlands Ägypten, die sich von jeder moralischen Betrachtung vom bourgeoisen Irrglauben befreit haben, ist am Montag die Enttarnung eines zionistischen Agenten und Provokateur in den Reihen ihres Presse-Corps gelungen. Bei dem jungen Mann soll es sich nach Aussage gewöhnlich gut desinformierter Kreise um einen Wirtschaftsfllüchtling aus der illegalen […]

Cacerolazo auf Deutsch: Kommt die D-Mark, bleiben wir!

Oktober 16, 2011 von

4

Die Deutschin, der Deutsche und ihre jeweiligen Geschlechtgenoss_innen bereisen gerne ferne Länder und es muss dabei ja nicht immer ist  so katastrophal lebhaft zugehen wie in der Zeit zwischen 1939 und 1945. Reisen bildet, und Bildung regt zur Nachahmung an, denn wir Deutsch_innen verstehen etwas von Völkerverständigung, nicht nur im Schlechten, sondern auch im Guten, […]

Occupy Wall Street – weltweit!

Oktober 15, 2011 von

3

Seit einigen Wochen erregen mehrere Tausend Menschen Aufsehen, deren Erkennungszeichen unter anderem Todesrunen auf der Kleidung sind, die Transparente mit kapitalismuskritischen Forderungen mit sich führen, Juden beschimpfen und schon mal die eine oder andere amerikanische Flagge verbrennen. Kundgebungsteilnehmer wettern beispielsweise gegen die internationale Hochfinanz und dozieren, dass die Wall Street und selbst die Regierung Obama […]