Fall Amanda Knox zeigt: Hilde Benjamins Justizpolitik war die richtige!

Geschrieben am Oktober 8, 2011 von

2


ITALY BRITAIN MEREDITH KERCHER TRIAL

Manchmal kann der Gedanke, die Gehirne einiger Mitbürger_innen würden eines Tages von den Maden zerfressen werden, tiefe Depressionen auslösen. Es gibt beispielsweise nur wenige Zeitgenoss_innen, die ein noch gefestigteres Bewusstsein und einen noch durchdringenderen – ja fast eisäugigen – Durchblick haben als jene deutschen Experten, die regelmäßig Zeitgeschehen mit USA-Bezug für unsere Qualitätsmedien kommentieren.

Diese tun sich, uns und der Menschheit auch noch dankenswerterweise den Gefallen, ihre Weisheit nicht schnöde für sich zu behalten, sondern lassen uns vorwiegend in den Kommentarspalten zu den wegweisenden Artikeln der Qualitätsjournalist_innen an ihren Erkenntnissen und Beobachtungen teilhaben.

Eine besondere Perle ist dabei das Forum von „Spiegel Online“. Der kürzlich erfolgte Freispruch der zuvor bereits über vier Jahre inhaftierten US-amerikanischen Austauschstudentin Amanda Knox vom Vorwurf des Mordes an ihrer Mitbewohnerin Meredith Kercher im Berufungsverfahren zu Perugia stellte nach Auffassung aufmerksamer Beobachter einen weiteren Beweis für die Überlegenheit des europäischen Rechtssystems gegenüber der willkürlichen Wildwestjustiz der USA dar.

Was die deutschen Experten enthüllen, erfahrt Ihr hier

About these ads