Browsing All posts tagged under »sozialismus«

Alles für den „Frieden“ – Solidarität mit Syrien und Iran, Kreml und NVK!

Januar 15, 2012 von

4

Arbeitet die „Links“-Partei an der Wiedereinführung der Lobotomie? Nach unbestätigten Gerüchten aus dem Umfeld des Karl-Liebknecht-Hauses prüft die deutsche „Friedens“-Bewegung derzeit eine Revision der historischen Beschlüsse des ZK der KPdSU, wonach die Lobotomie mit dem sozialistischen Menschenbild unvereinbar sei, zugunsten einer flexibleren „linken“ Position, die diesen Eingriff für Kriegstreiber, Cowboyspielfilmhelden, Countrymusiker, Solidaritätskritiker und andere Zionisten […]

Heuchlerische empörung offenbart die repressionswirkung der familie

Januar 13, 2012 von

1

In einem (schm)erzkonservativen blog spielt eine bloggerin mit verdächtig zionistischem namen ihre heuchlerische empörung über das politisch-revolutionäre engagement eines vaters bei einem „occupy washington DC“-lager camp. Sein 13-monatiges kleinkind wurde von polizeischergen des noch nicht sozialistischen staates alleine im zelt gefunden, während er mindestens eine halbe stunde weg war, um demonstrativ die welt zu verbessern. […]

Messianische Atheisten für Ron Paul

Januar 11, 2012 von

3

Die Ron Paul Revolution ist nicht mehr zu stoppen. Schon in Iowa waren 26.219 von 26.223 Stimmen auf ihn entfallen. Die Hintergrundmächte der Bankiersverschwörung mussten deshalb zum Mittel der Wahlfälschung greifen, um mithilfe der faschistischen Medien den Eindruck zu erwecken, Ron Paul wäre nur Dritter geworden. Gestern in New Hampshire sprach die von den Bilderbergern […]

Guttenberg: Die Sünde wider den doitschen Geist

Dezember 4, 2011 von

9

Es ist noch nicht mal ein Jahr her, da durften die aufgeklärte kritische Intelligenz im Lande und in aller Welt sowie der Qualitätsjournalismus den Triumph des guten Gewissens über die Finsternis der Infiltration der heimischen Geisteswelt durch die bürgerliche Reaktion bejubeln. Der Exorzismus gegen den Usurpator Guttenberg – maßgeblich durch unser Autor_innenkollektiv getragen – war […]

Wir gratulieren: Sahra Wagenknecht wird 84!

November 9, 2011 von

11

Das Autor_innenkollektiv Hilde Benjamin gratuliert Sahra Wagenknecht (mit einem ganz, ganz weichen „S“, wie in Samen) mit ganz besonders real-sozialistischer Heiterkeit zu ihrer Wahl zur – äh, ja zu was eigentlich? Ihre Berufsbezeichnung ist ab heute Erste Vorsitzende, aber in Wahlunterlagen heißt sie Autorin. Und das nicht ganz zu Unrecht, denn seit fast zehn Jahren […]

Die Multikultur muss deutsch bleiben!

Oktober 29, 2011 von

1

Das besonders Verwerfliche an den regressiven, fortschrittsfeindlichen Kräften im Lande ist, dass sie sich über das Denken – vor allem das kritische – lustig machen und im schlimmsten Fall das Hinterfragen selbst zu hinterfragen beginnen. Auf in höchstem Maße bedenklichen Plattformen wie dem Blog „Ahnungslosigkeit trifft Größenwahn“ wird bereits seit Jahr und Tag solcherart gegenaufklärerischen […]

Zionistischer Spion überführt: Er infiltrierte das ägyptische Staatsfernsehen!

Oktober 20, 2011 von

4

Den Erich Fried friedliebenden Kräften des Neuen Deutschlands Ägypten, die sich von jeder moralischen Betrachtung vom bourgeoisen Irrglauben befreit haben, ist am Montag die Enttarnung eines zionistischen Agenten und Provokateur in den Reihen ihres Presse-Corps gelungen. Bei dem jungen Mann soll es sich nach Aussage gewöhnlich gut desinformierter Kreise um einen Wirtschaftsfllüchtling aus der illegalen […]

Cacerolazo auf Deutsch: Kommt die D-Mark, bleiben wir!

Oktober 16, 2011 von

4

Die Deutschin, der Deutsche und ihre jeweiligen Geschlechtgenoss_innen bereisen gerne ferne Länder und es muss dabei ja nicht immer ist  so katastrophal lebhaft zugehen wie in der Zeit zwischen 1939 und 1945. Reisen bildet, und Bildung regt zur Nachahmung an, denn wir Deutsch_innen verstehen etwas von Völkerverständigung, nicht nur im Schlechten, sondern auch im Guten, […]

Occupy Wall Street – weltweit!

Oktober 15, 2011 von

3

Seit einigen Wochen erregen mehrere Tausend Menschen Aufsehen, deren Erkennungszeichen unter anderem Todesrunen auf der Kleidung sind, die Transparente mit kapitalismuskritischen Forderungen mit sich führen, Juden beschimpfen und schon mal die eine oder andere amerikanische Flagge verbrennen. Kundgebungsteilnehmer wettern beispielsweise gegen die internationale Hochfinanz und dozieren, dass die Wall Street und selbst die Regierung Obama […]

Neu: Arabischer Frühling jetzt mit noch mehr „Frieden“!

Oktober 11, 2011 von

7

Aufrechte ägyptische  Frühlingsgefühle frei nach Hassan al-Bannah haben die diesjährigen panarabischen Aktionswochen gegen Religion und Hokuspokus – selbstverständlich nur den Hokuspokus der „AndersUngläubigen“ – zu neuen, bislang unerreichten Höhen auf dem Gebiet der proletarischen Bewusstseinsbildung begleitet. Am letzten arabischen „Frühlings“-Sonntag starben mindestens 26 Menschen bei einem Pogrom in Kairo demokratischen Protest, auf dem die Gewalt […]